Testtag


Einige Wochen vor der Auswahltestung erhalten Sie eine Einladung, in der der Testtermin, die Uhrzeit und der Testort angegeben sind. In dieser Einladung wird auch aufgeführt, welche Unterlagen und Gegenstände Sie mitbringen müssen, wie beispielsweise ein Ausweisdokument und das Einladungsschreiben.


Wo findet der Test statt?

Die Testungen finden in verschiedenen Testräumen an mehreren Orten statt. Prüfen Sie bitte vor dem Testtag ganz genau, welcher Testraum auf der Einladung angegeben ist. Oftmals befinden sich Testteilnehmer:innen zwar am richtigen Ort, aber stehen vor dem falschen Testraum. Wenn Sie zum falschen Ort oder Testraum gehen, müssen Sie möglicherweise vor dem Test zu dem Ihnen zugewiesenen Ort reisen und es kann sein, dass Ihnen wertvolle Testzeit verloren geht


Was soll und darf ich zum Auswahlverfahren mitbringen?

Im Einladungsschreiben wird ausführlich und rechtzeitig mitgeteilt, welche Unterlagen Sie zum Test mitbringen müssen. Beglaubigte Zeugniskopien oder vergleichbare Dokumente werden nicht benötigt. In den vergangenen Jahren waren mitzubringen: das ausgedruckte Einladungsschreiben und Ihr Personalausweis.
Prüfen Sie bitte rechtzeitig, ob Ihr Personalausweis am Testtag noch gültig ist! Alternativ ist auch ein Reisepass gültig. Sie können sich nicht mit einem Führerschein ausweisen.
Essen ist an Ihrem Sitzplatz nicht gestattet. Getränke dürfen mitgebracht und während des Tests getrunken werden.


Welche Hilfsmittel sind bei den Auswahltests zugelassen?

Zu den Auswahltests sind keine Hilfsmittel wie Taschenrechner, Mobiltelefone, Formelsammlungen, Schmierpapier oder vergleichbares zugelassen. Alle weiteren Informationen erhalten Sie in Ihrem Einladungsschreiben.


Wie läuft die Auswahltestung ab?

  1. Vor dem Testraum wird Ihre Identität überprüft und Sie erhalten Ihre personalisierten Testunterlagen. Danach werden Sie in den Testraum gebeten, wo Ihnen die Mitarbeiter:innen erläutern, welche Gegenstände Sie an Ihrem Sitzplatz mitführen dürfen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Kopfbedeckung überprüft wird. Personen mit langen Haaren werden gebeten, diese zusammenzubinden. Sie dürfen Ihr Handy oder andere elektronische Geräte im Testraum nicht benutzen. Bitte schalten Sie diese aus und verstauen Sie sie mit Ihrer Tasche und Jacke an der Testraumwand. Auch analoge und digitale Uhren sind abzunehmen. Eigene Ohropax sind nicht gestattet. Bitte beachten Sie diese Hinweise. Dadurch sparen wir viel Zeit und können pünktlich mit dem Test beginnen.

  2. Idealerweise sollten Sie vor dem Check-In bereits die Toilette aufgesucht haben. Möchten Sie dennoch vor Beginn der Testung noch einmal auf die Toilette gehen, müssen Sie sich mit Ihrem Ausweisdokument bei der Aufsichtsperson ab- und wieder anmelden. Die Testunterlagen verbleiben an Ihrem Platz!

  3. Der Test beginnt mit einer Begrüßung, in der die Aufsichtsperson die Testregeln erläutert (z.B. keine Hilfsmittel erlaubt, keine Handys am Körper). Bitte hören Sie aufmerksam zu, da eine Abweichung von diesen Regeln als Betrugsversuch gewertet wird.

  4. Neben den Testunterlagen, die Sie am Eingang erhalten haben, werden in der Regel im Testraum während der Ansagen Testhefte ausgeteilt. Wichtig: Jedes Testheft hat einen Versionsbuchstaben, den Sie auf Ihren Antwortbogen übertragen müssen. Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie auf Ihren Antwortbögen den korrekten Versionsbuchstaben eintragen und den Bogen unterschreiben. Nur dann kann Ihr Test ausgewertet werden. Jedes Jahr kommt es vor, dass Teilnehmer:innen 0 Punkte erhalten, weil sie den Versionsbuchstaben vergessen oder falsch eintragen.

  5. „Sie können jetzt mit dem Test beginnen“. Los geht's! In der Regel beginnt die Testung mit dem HAM-Nat gefolgt vom HAM-SJT und HAM-Man. Die verbleibende Testzeit wird immer auf die Wand projiziert. Sie dürfen sich während der verschiedenen Testteile Notizen machen, achten Sie jedoch darauf, dass Sie keine Notizen auf den Antwortbögen machen. Auf Ihrem Antwortbogen müssen Sie die entsprechenden Antwortfelder vollständig ausmalen (nicht ankreuzen), damit der Scanner Ihre Antworten optimal erkennen kann.

  6. Die Auswahltestung dauert mit Ansagen und Testungen insgesamt etwa 4 Stunden (mit HAM-Man ca. 5 Stunden). Toilettengänge sind während der Testung erlaubt, werden aber von Ihrer Zeit abgezogen. Zwischen den Teststeilen gibt es generell keine Pausen, nur zwischen HAM-SJT und HAM-Man ist eine kurze Toilettenpause vorgesehen. In dieser Pause zwischen HAM-SJT und HAM-Man ist es möglich, dass die Teilnehmer:innen eine selbst mitgebrachte Kleinigkeit im Hörsaal essen.

  7. Wenn die Testung beendet ist, müssen Sie warten, bis alle Materialien eingesammelt sind. Dann können Sie den Testort verlassen. Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie alle Ihre Gegenstände wieder mitnehmen. Insbesondere Ausweisdokumente werden häufiger im Testraum vergessen.

Worauf kann ich noch achten?

  • Stellen Sie sicher, dass Sie frühstücken und sowohl vor als auch während des Tests ausreichend trinken. Achten Sie darauf, nicht zu viel zu trinken, da Sie durch den Toilettengang weniger Zeit für den Test haben.
  • Überprüfen Sie den Testort mindestens einen Tag vor dem Test.
  • Markieren Sie die Antworten, bevor die angegebene Zeit abgelaufen ist. Immer ausmalen und nicht ankreuzen.

© 2020-2023